Immer Ärger mit dem Wetter

Immer Ärger mit dem Wetter
Wintercup-Langlauf wohl bei frühlingshaften Temperaturen.
von  Kleine Zeitung Online 01.02.2013

Die gute Nachricht vorweg: Der Langlauf-Bewerb des Weizer Winter-Cups am Samstag (15 Uhr) wird auf jedem Fall stattfinden. Daran ändert auch der fast schon traditionelle Wetterumschwung um das erste Februarwochenende nichts.

2012 wurde so große Kälte prognostiziert, dass das Rennen aus Gesundheitsgründen abgesagt wurde. Heuer sind 15 Grad plus angesagt. "Wir ziehen das Ding aber sicher durch. Da müsste uns schon der Schnee unter den Latten wegschmelzen", sagt Organisator Peter Schellnegger grinsend.

Zwei Runden zu je sieben Kilometer müssen die 30 Teilnehmer hinter sich bringen. Favorit ist der Passailer Franz Zöhrer, der auch vor zwei Jahren gewonnen hat. "So weit ich weiß, haben alle brav trainiert, um Franz zu fordern", meint Schellnegger, Gesamtführender ist Markus Preiss aus Birkfeld. Er möchte die Führung verteidigen. Schellnegger: "Mir tut noch immer alles weh, wenn ich an den Sturz vor zwei Jahren denke. Mich hat es in einer Steilkurve ausgehoben." Der Überraschungsbewerb zum Abschluss des Wintercups in zwei Wochen bleibt noch ein Geheimnis. Nur eines sei verraten: Kinder hätten eine Freude damit. . . M. MANDL



Druckansicht