Kontakt Impressum Über uns Download Links Presse Login regiosport.at als Startseite  
 
Last Update 24.10.2019 05:35:38 NEWS FUSSBALL WINTERSPORT LAUFEN MEHRSPORT STOCKSPORT REGIO TV
 
     
 
KEINE EVENTS VORHANDEN
 
Fußball-News     Tabellen     Events    
 

Gelungene Relegations-Generalprobe für Pöllau

Gelungene Relegations-Generalprobe für Pöllau
Am Freitagabend kam es in der steirischen Oberliga Süd-Ost kam es zum Duell zwischen dem TSV Pöllau und der Zweier von Weiz.
von  www.ligaportal.at 15.06.2015

Es war ein Spiel der 26. und letzten Runde, doch nur für die Gäste war es auch tatsächlich das letzte Spiel der Saison. Pöllau darf als Zweiter in die Relegation gegen Fürstenfeld, das in der Landesliga sich dorthin rettete. Wie für Weiz war aber auch für Pöllau alles entschieden. So hatte das Spiel für die Hausherren so etwas wie Testspielcharakter vor dem Match gegen Fürstenfeld. Am Ende wurden die Pöllauer ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen mit 2:0. Daniel Bauernhofer und Benedikt Gesslbauer sorgten für die Tore.
Pöllauer Führung

Die Pöllauer finden gut ins Match und setzen den Gegner von Beginn an unter Druck. Zwei gute Chancen werden aber vergeben und dann kommt auch noch Pech dazu. Der Ball landet in einer Situation am Aluminium. Weiz tut sich schwer, kommt nicht wirklich ins Spiel. Irgendwie will das Spiel der Gäste heute nicht so richtig gut funktionieren. In der 36. Minute zappelt das Leder dann im Netz. Daniel Bauernhofer hat die Hausherren soeben mit 1:0 in Führung gebracht. Mit dem 1:0 im Rücken wollen die Pöllauer auch gleich nachlegen, doch das gelingt nicht. Es geht mit der knappen Führung in die Pause.
Weiz bemüht

Im zweiten Durchgang startet Pöllau wieder besser und will ein schnelles 2:0 erzielen. Das klappt aber nicht. Allerdings kommen auch die Weizer nicht zum Torerfolg bzw. einer Tormöglichkeit. Sie sind zwar bemüht, doch das zwingend werden sie nicht. Sie können nicht entscheidend zulegen. Die Pöllauer kontrollieren weitgehend das Spiel, das zweite Tor lässt aber sehr lange auf sich warten. So plätschert die Partie dahin und erst in der 90. Minute ist es passiert. Benedikt Gesslbauer sorgt für das 2:0 un die Entscheidung. Kurz darauf pfeift Schiedsrichter Wolfgang Pucher ab und Pöllau jubelt.

Druckansicht  
   
 
 


 


come into...

 

Informiere dich bei ...

 
   
  made by: s,h&s